Kurz nach der gestrigen Nachricht über den Zuwachs der DataPortability Workgroup wurde bekanntgegeben, dass jetzt auch OpenID prominente Hilfe von Google, IBM und Verisign bekommen soll. #

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.