4 thoughts on “Pownce weiss von wo ich schreibe…

  1. Ich weiß ja nicht… Muss die Welt wirklich wissen, wo ich mich im Moment aufhalte? (Eine ähnliche Frage stelle ich mir auch immer zu Twitter: Muss die Welt wirklich wissen, was ich 24 Stunden am Tag mache?) Und dann regen sich die Leute über Überwachungskameras auf…

  2. Nils, immer der selbe saudumme Vergleich. Das eine ist Information, die man wissentlich und kontrolliert raus gibt oder auch nicht, das andere heimlich unkontrollierbar gesammelte Information.

  3. Mich persönlich fasziniert an solchen Geschichten zuerst mal der technische Aspekt… Ich gebe meine Daten also nicht frei damit jeder weiß von wo ich schreibe… sondern um zu sehen wie es implementiert wurde.

    Aber du hast natürlich nicht unrecht, es gibt genug Nutzer (meist Jugendliche) die viel zu viele ihrer Daten herausgeben ohne sich der möglichen Konsequenzen bewusst zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.