Die strukturierte Suche über diverse Microformats-Kürzel im Query funktioniert ja schon eine ganze Weile auch mit BOSS (Build your Own Search Service), aber, wie gestern von Yahoo! Ankündigt, wurde der SearchMonkey jetzt komplett in die Such-API BOSS integriert.

Wer seiner BOSS-Applikation semantischen Charakter spendieren will, muss seiner Query-URL einfach folgende Key-Value Paare anhängen:

  • &view=searchmonkey_rdf – für diverse RDF-Formate wie z.B. Dublin Core, FOAF oder SIOC
  • &view=searchmonkey_feed – für diverse Microformats wie z.B. hCard oder hCalendar

…und so wird aus einem normalen Ergebnis ein semantisches Feuerwerk :(|)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.