Von jemandem, den das Thema OAuth interessiert kann man das aber fast schon erwarten oder? 😉