Kurz nach der gestrigen Nachricht über den Zuwachs der DataPortability Workgroup wurde bekanntgegeben, dass jetzt auch OpenID prominente Hilfe von Google, IBM und Verisign bekommen soll. #

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To respond on your own website, enter the URL of your response which should contain a link to this post's permalink URL. Your response will then appear (possibly after moderation) on this page. Want to update or remove your response? Update or delete your post and re-enter your post's URL again. (Learn More)