…und „never change a running system“ werde ich mir ab jetzt GANZ GROSS an jeden PC und Mac kleben, den ich jemals besitzen werde!

Bis jetzt hab ich ja immer nur schmunzeln müssen wenn mir mal wieder jemand erzählt hat, dass er gerade an seiner Diplomarbeit / Dissertation / Bachelor-Thesis schreibt, uns sein PC mit all den Daten abgeraucht ist, oder wenn mal wieder jemand sein System zerschossen hat, weil er „nur mal kurz“ was ausprobieren wollte.

Einem selbst würde das natürlich nie passieren… und dabei kam morgens auch noch eine Spam-Mail zum Thema „Online Archivierung von Daten“… braucht man natürlich auch nie!

Ich gestehe: Ich habe versucht „nur mal schnell“ WINDOWS auf meinem MacBook zu installieren und beim rumhantieren mit den ganzen Festplatten-Tools und BootCamp ist jetzt meine Festplatte KAPUTT! Ja, Kaputt! Es geht gar nichts mehr! Sie wird nicht mal mehr von der Installations-CD erkannt!

Ich hätte nie gedacht dass Windows SO mächtig ist!

Zum Glück habe ich meine Daten vorher noch auf nen USB-Stick gezogen…

Auf dem gestrigen Webmontag in Karlsruhe kamen wir kurz auf das Thema „Microformats“ zu sprechen und Jochen Lillich meinte, dass die neue Version seines RSS-Readers einige Mikroformate erkennt.
Das musste ich natürlich gleich ausprobieren, und in der Tat kann NetNewsWire, ab der Version 3.0, hCard und hCalendar interpretieren.

NetNewsWire News

Wenn bei NetNewsWire über den integrierten Browser eine Seite aufgerufen wird, die hCard oder hCal unterstützt, bekommt man diese über zwei nette Microformats Icons angezeigt…

NetNewsWire Icons

…und kann sie sich in iCal bzw. ins Adressbuch importieren.

NetNewsWire Export

Wobei ich persönlich ja eher dieses hCalendar Icon statt dieses hCalendar Icon Icon verwendet hätte 😉

Screenshots:

Die Jungs von wevent haben ein neues Feature zum Importieren von Freundeslisten implementiert. Der Import funktioniert wie auch bei dopplr über das hCard Microformat. Das heißt, es ist möglich bestehende sozialen Netze (Twitter, Last.fm, …) über einen Klick an wevent zu übertragen.

Und um das ganze noch mehr zu vereinfachen habe ich ein kleines Operator Script geschrieben welches die hCard URL an das Import Script übergibt.

Installationsanleitung:

  1. Zuerst müsst ihr das Script (wevent.js) lokal speichern.
  2. Dann öffnet ihr die JavaScript Datei über Options->User Scripts->New
  3. Mit „OK“ bestätigen
  4. Firefox neu starten
  5. Fertig 🙂

wevent operator user script

Wenn Dennis und Sören das ganze auch noch für hCalendar umgesetzt haben gibt’s natürlich auch ein Update für das Script.

Links: